Übersicht Laufräder

Laufräder

Das sinnvollste und effektivste Tuning an deinem Bike erreicht du mit den Laufrädern. Deine Laufräder musst du permanent beschleunigen und durch den Wind steuern. Das kostet Kraft und Zeit. Deshalb sind die wichtigsten Faktoren eines Laufrades geringes Gewicht und Aerodynamik, jenachdem wo du dich bewegst.

Rennrad

Du fährst hauptsächlich Landstrassen mit sanften Steigungen. Hier empfehlen wir unsere Leichten oder die AEROdynamischen mit mittleren Höhen, z.B. vorne 40mm und hinten 50mm, oder 50mm/50mm oder 50mm/60mm.
Reifenbreiten: 23-28mm

Renrrad Laufräder Strasse

Du fährst viel im Gebirge mit langen Anstiegen und langen Abfahren. Hier empfehlen wir unsere Leichten Laufräder. Da Carbon-Drahtreifenfelgen (Clincher) nur eine bedingte Hitzeentwicklung absorbieren können (ausgenommer unser MIG Laufradsatz) solltest du dich für Schlauchreifenfelgen (tubular) mit geringen Höhen entscheiden.
Reifenbreiten: 23-28mm

  aerycs KM08 Penser Joch

Triathlon

Auf langen, ebenen Strecken solltest du dich für unsere AEROdynamsichen entscheiden, je höher die Felgen sind umso aerodynamischer sind sie, natürlich nimmt bei zunehmender Höhe auch das Gewicht zu, aber bei gleichbleibender Geschwingkeit ist das zu vernachlässigen.
Wenn du Gewicht sparen willst solltest du Schlauchreifenfelgen (tubular) in die engere Wahl ziehen.
Reifenbreiten. 23-28mm

CycleCross und Gravel

Je nachdem wie extrem die Strecken sind solltest du bei leichtem Gelände die Gewichtskomponente bevorzugen, also leichte Laufräder wählen, bei schwiergem Gelände auf Stabilität und Haltbarkeit achten.
Reifenbreiten: bis 38mm

Mountainbike

Wir unterscheiden in unserem Programm XC CrossCountry und AM All Mounain Laufräder

XC Laufräder sind für feste Wege, Waldwege und Waldboden sowie einfache Singletrails mit z.T. hohen Geschwindigkeiten. Die Belastung der Laufräder ist gering, das Gewicht spielt eine entscheidende Rolle vor allem beim bergauf pedalieren. Je leichter der Laufradsatz umso schneller bist du am Berg.
Im Bereicht XC bieten wir einen extrem leichten 29" Laufradsatz mit Schlauchreifen (tubular) an. Mit Bereifung wiegt dieser nur 2,3 kg, eine Rakete am Berg.
Bei den Reifenbreiten empfehlen wir 2.0 bis 2,25 Zoll
Vor- und Nachteile:
+ geringes Gewicht
+ geringer Rollwiderstand
+ breite Einsatzmöglichkieten
- weniger Grip durch schmale Reifen
- weniger Stabilität durch Leichtbauweise

XC Laufräder

 
AM Laufräder sind für anspruchsvolle Abfahren und Trails. Das Gelände ist verblockt, mit Wurzeln und grösseren Steinen. Ab und zu sind Sprünge eingebaut, dein Bike hat einen Federweg von mehr als 150mm. Stabilität, Haltbarkeit und maximaler Grip gehen vor Gewicht.
Wir empfehlen Reifenbreiten von 2,3 bis 2,8 Zoll (auch mit Boost Standard, d.h. die Einbaubreite der Naben vorne beträgt 110 mm und hinten 148mm)
Vor und Nachteile:
+ breite/hohe Felgen für Sicherheit und Stabilität
+ breite Reifen sind mit weniger Druck fahrbar, es erhöht sich der Grip
+ vielseitig einsetzbar, auch auf einfachen Trails
+ satte Optik
- schwerer als XC Laufräder
- hoher Rollwiderstand
- bergauf langsamer durch hohes Felgengewicht

aerycs AM Laufräder